Datentresor für die Dropbox

Logo Safemonk
www.safemonk.com

Auch wenn die Diskussion zur NSA-Bespizelung nicht mehr auf den Titelseiten der Zeitungen zu finden ist, habe ich weiterhin ein mulmiges Gefühl in der Magengegend, wenn ich Cloud-Dienste nutze. Die deutschen Provider haben sich kommitet, den Mail-Verkehr in Deutschland verschlüsselt zu übertragen. Nur leider klappt das nicht mit  dem Rest des Datenverkehrs.

Bei meinen Recherchen bin ich für die Nutzung von Cloud-Diensten auf Safemonk und Boxcryptor gestoßen, um die Dropbox verschlüsseln zu können.

„Datentresor für die Dropbox“ weiterlesen